Springe zum Inhalt

US-Obdachlosenheime können bald Transgender abweisen

Aus einer neuen Veröffentlichung des US-Ministeriums für Wohnungsbau und Stadtplanung (HUD) geht hervor, dass die Regierung unter Präsident Trump (74) die Transgender-Community erneut diskriminiert. Nun soll eine Gleichstellungsregel für obdachlose Transgender gestrichen werden. Die „Equal Access Rule“ der Obama-Ära verbietet Obdachlosenheimen bislang, Transsexuelle abzuweisen, die nach Unterkünften suchen, die ihrer Geschlechtsidentität entsprechen. Hier weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: